0920 Heirate (k)einen Krebs -12 Personen - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0920 Heirate (k)einen Krebs -12 Personen

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 12-Rollen

Elisabeth Lidwina Weninger

Code:
12R

Komödie 3 Akte

Bühnenbilder
2

12 Rollen
4 Frauen,5 Männer, 3 Mädchen

Spielzeit
45 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken


Zum Inhalt
Die Bürgermeisterfamilie Zopf, Vater, Mutter, die Kinder Nanette und Babette mit ihrer Gouvernante Fräulein Josefa, erwarten mit Spannung Hofrat Hummer, einen reichen Fabrikanten. Dieser plant Gewerbegrundstücke am Stadtrand von Schilda zu kaufen und einen Gewerbepark zu erbauen. Bürgermeister Zopf und stolzer Vater rechnete auch damit, seine 17-jährige Nanette mit dem Hofrat Hummer verheiraten zu können. Hofrat Hummer kommt. Unerwartet trifft er in Fräulein Josefa wieder seine verlorene Jugendliebe "Peppi". Doch nur sie kennt, wenn auch nicht ganz, seine nicht so rühmliche Vergangenheit, die den "Fabrikanten" Hummer im Lauf des Stückes allmählich einholt.
Die Kinder Babette, Lexi und Birx rätseln über den Krebs aus dem nahen Fluss. Rot angestrichen und scherzen nun, er sei ein Hummer. Als Nanette ihre Schwester nach Hause ruft, sieht sie den eben vorbeikommenden Schauspieler Christl Krebs und beide verlieben sich "auf den ersten Blick" in einander.
In einer weiteren Szene stehen nun Lexi, Birx, Bürgermeister Zopf und ein Schneider um den Krebs. Nach einem bekannten Schildbürgerschwank meint der Schneider, der Krebs sei ein Schneider, weil er Scheren habe. Zur Prüfung gibt er ihm ein Tuch, doch der Krebs, geht nur Wege auf dem Tuch. Der Schneider zerschneidet nach diesen "gezeichneten" Wegen sein Tuch. Daraufhin klagt er den Krebs als Lügner und Hochstapler an, weil dieser sich als Hummer und Schneider ausgebe. Nachdem ihn der Krebs noch in den Finger zwickt, fordert der Schneider eine Gerichtsversammlung, um den Krebs als Hochstapler und Mörder anklagen zu können. Eine brenzlige Parallele zur Geschichte des "Hofrat Hummer"!
Wie nun aus dem Hofrat Hummer ein Krebs wird, wie Nanette durch einen Trick einen Hummer zum Mann bekommt, dabei doch ihren geliebten Christl heiratet, obwohl sie "keinen Krebs" heiratet und wie die kluge Peppi ihren "alten Krebs" zur Vernunft bringt und dem Bürgermeister auch noch den geplanten Gewerbepark abluchst, das alles erfährt das Publikum in dieser skurril-amüsanten Komödie. Für Humor und Beifall ist bestens gesorgt!

Rollensatz 13 Hefte 115,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0920-LP Heirate (k)einen Krebs -Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 5 Akte, 13 Bilder, 2 Bühnenbilder,12 Spieler 4 Frauen/5 Männer/3 Mädchen, ca. 45 Min. von Elisabeth Lidwina Weninger
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0920 Heirate (k)einen Krebs
Mehrakter
Theaterstück in 5 Akten, 13 Bilder,2 Bühnenbilder, 12 Spieler 4 Frauen/5 Männer/3 Mädchen, ca. 45 Min. von Elisabeth Lidwina Weninger. Rollensatz 13 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
115,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0920-PV Heirate (k)einen Krebs 4 Frauen, 5 Männer, 3 Mädchen
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt