0923 Ich treu, suche 2w/2m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0923 Ich treu, suche 2w/2m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > 4 Rollen

von Eveline Ketterer in Zusammenarbeit mit
       Marco Hausammann-Gilardi

Code:
2/2 2-2 2f/2m 2f-2m
4R

Komödie 1 Akte

1 Bühnenbild

4-Rollen  
2w/2m

Spielzeit
70 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken


Kurzbeschreibung

Zwei Männer und zwei Frauen versuchen hilflos, den Ansprüchen einer „funktionierenden Beziehung“ gerecht zu werden. Stefanie und Martin sind seit 17 Jahren verheiratet, Nina definiert sich primär über ihren Erfolg bei Männern. Sebastian, ein gelangweilter Biologe, der sich mit Aushilfsjobs über die Runden bringt, ist Single. Die vier haben eines gemeinsam: sie stellen egoistische Ansprüche, sind aber nicht bereit, über ihren Schatten zu springen und ihren Teil zum Wohl des anderen beizutragen. Martin versucht seine Frau mit teuren Geschenken „abzuspeisen“, während Stefanie sich nach Liebe, Respekt und Anerkennung sehnt. Ihre Ehe mit Martin ist zur Gewohnheit erstarrt. In ihren romantisch-sehnsüchtigen Träumen sieht sie sich mit dem jungen, aufmerksamen Sebastian. Doch dieser hat nur ein Ziel: er will ewig weiter studieren. Dafür ist er bereit, alles zu tun, denn langwierige, praktische Arbeit ist nicht wirklich sein Ding. Und wie man mit Frauen umgeht, ist für ihn die größere Herausforderung, als Latein zu sprechen. Martin schließt Bekanntschaft mit Nina, einer promiskuitiven Schönheit. Das naive Dummchen mimend, wird Nina massiv unterschätzt. Mit geschickter Strategie schafft sie es, alle Männer um den Finger zu wickeln. Meist bemerken Ninas Opfer dies erst, wenn es zu spät ist – oder überhaupt nicht. In den 17 Jahren seiner Ehe hat Martin gelernt, sich aus jeder heiklen Situation herauszureden, und obwohl er seit Jahren fremdgeht, ist er mindestens ebenso eifersüchtig wie seine Frau. Sein aufwändiger Lebensstil erfordert von ihm viel Risikobereitschaft. Dass er sich ständig behaupten muss, setzt ihn massiv unter Druck.
Und in dem Moment, in dem sich alle vier begegnen, werden die Karten neu gemischt.

Rollensatz 6 Hefte 105,00€

Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0923-LP Ich, treu, suche- Kostenlose Leseprobe
Mehrakter-Kostenlos
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 4 Rollen 2w/2m, ca. 70 Minuten Spielzeit von Evelin Ketterer und Marco Hausammann-Gilardi
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theaterstück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0923- Ich, treu, suche
Mehrakter
Theaterstück 4 Spieler 2w/2m ca. 70 Minuten von Evelin Ketterrer und Marco Hausammann-Gilardi. Rollensatz 5 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
105,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand /Zusatzheft
0923-PV Ich, treu, suche- 2w/2m
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt